Skip to main content

Der Aktiv Lautsprecher Test – Aktivboxen Test!

Der Aktiv Lautsprecher Test / Monitor Lautsprecher Test – Diese Seite soll dir bei der Entscheidung helfen, welcher Studio Monitor (auch Monitorboxen, Nahfeldmonitore genannt) am besten für dich und dein Studio geeignet ist.

1234
Adam Audio A5X Aktiver Studiomonitor und PC-Lautsprecher (Stückpreis) Testsieger 5 Zoller Yamaha HS5 Aktiver Studiomonitor und PC-Lautsprecher schwarz (Stückpreis) Studio Legende M-Audio BX5 D2 Aktiver Studiomonitor und PC-Lautsprecher (Paarpreis) Preis-Leistungs-Sieger Mackie 25655 CR4 Aktiver Studiomonitor und PC-Lautsprecher (Paarpreis) Allrounder
Modell Adam Audio A5X Aktiver Studiomonitor und PC-Lautsprecher (Stückpreis)Yamaha HS5 Aktiver Studiomonitor und PC-Lautsprecher schwarz (Stückpreis)M-Audio BX5 D2 Aktiver Studiomonitor und PC-Lautsprecher (Paarpreis)Mackie 25655 CR4 Aktiver Studiomonitor und PC-Lautsprecher (Paarpreis)
Preis

ab 389,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 168,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 218,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 133,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testergebnis

94%

"Top Modell in der Klasse 5 Zoller. Unsere Empfehlung."

85%

"Ein erstklassiger Lautsprecher im mittleren Preissegment"

86.67%

"Unser Preis-Leistungs-Sieger Ideal für Neueinsteiger."

78.33%

"Schickes Design. Optimal für kleine Live-Auftritte."

Bewertung
Watt100Watt70Watt70Watt50Watt
Frequenzgang50 - 50.000Hz54 - 30.000Hz53 - 22.000Hz70 - 20.000Hz
EingängeXLR, CinchXLR, 6,3 mm Klinke symmetrischXLR, 6,3 mm Klinke unsymmetrisch6.3 mm Klinke, 3.5 mm Mini-Klinke, Cinch
Gewicht6,3kg5,3kg5kg5,4kg
FeaturesX-A.R.T.-Hochtöner, Lautstärkeregler, Room-Controll, Stereolink,Bass-Reflex System, Lautstärkeregler, Room-Control, High-Trim KlangregelungIsoPads, Bi-Amping, Lautstärkeregler, Hochtöner mit WaveguideIsoPads, Lautstärkeregler, Kopfhörerausgang, Speaker-Position Schalter,
Preis

ab 389,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 168,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 218,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 133,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen*DetailsPreis prüfen*DetailsKaufenDetailsPreis prüfen*

Professionelle Ergebnisse dank Monitorlautsprecher

Ein Monitor oder Aktivlautsprecher zeichnet sich dadurch aus, dass er Höhen, Mitten und Tiefen mit einer möglichst geringen Verzerrung widerspiegelt. Diese Geräte sind darauf optimiert, das Abmischen und Mastering von Songs möglichst neutral abzuschließen. Musik oder andere Töne klingen auf jeder Anlage anders. Mischt man nicht ordnungsgemäß ab, können im Extremfall starke Unterschiede entstehen und teilweise haben die Stücke auf bestimmten Systemen überhaupt nichts mit dem Original zu tun. Um genau diese Schwierigkeiten zu vermeiden, reduzieren Studio Lautsprecher alle Eigenheiten des jeweiligen Systems und geben die Titel möglichst originalgetreu wieder.

Du kannst dir das in etwa so vorstellen: Möchtest du Dokumente für den Seriendruck herstellen musst du vorher ein Farbprofil anlegen. Nur so kann gewährleistet werden dass der Druck später die richtigen Farben enthält. Auch auf Monitoren gibt es solche Farbprofile. Bei Studio Monitor Lautsprechern ist es ähnlich. Hier soll eine Referenz geschaffen werden.

Warum Aktiv Lautsprecher kaufen?

Zur Musikproduktion und der Nachvertonung von Videos benötigt man eine Referenz. Hier soll der Sound möglichst neutral und naturgetreu wiedergegeben werden und soll nicht durch die Lautsprecher verbessert werden wie zB. bei Hifi-Systemen, bei denen eher ein möglichst guter oder fetter Sound gewünscht ist. Einfach gesagt soll der Sound wiedergegeben genau so klingen können wie zum Zeitpunkt der Aufnahme. Voraussetzung hierfür ist ein möglichst linearer und breiter Frequenzgang. Nur so lässt sich das wiedergegebene Material auch objektiv bewerten.

Vor- bzw. Nachteile und Anwendungsgebiete

Hifi-Lautsprecher

  • vermischter Sound
  • dröhnende Bässe
  • stechende Höhen
  • meist falsche Anschlüsse für den Studiobetrieb

Aktiv Lautsprecher / Studio Monitor

  • naturgetreue Wiedergabe
  • linearer Frequenzgang
  • ausgewogener Bass
  • definierte Mitten
  • klare Höhen
  • richtige Anschlüsse für Studiobetrieb

Anwendungsmöglichkeiten für Aktiv Lautsprecher

  • Musikproduktion (Refferenz-Lautsprecher)
  • Videoproduktion (Refferenz-Lautsprecher)
  • DJ’s und Live-Musiker (Refferenz-Lautsprecher)
  • PC-Gamer (klarer definierter Sound, gute Ortbarkeit)
  • Private Anwendung (erstklassiger Hörgenuss, naturgetreue Wiedergabe)
  • Erstklassige PC Lautsprecher

Abhörlautsprecher gibt es in folgenden Versionen

  • Aktive Nahfeldmonitore
  • Passive Nahfeldmonitore
  • Midfield Monitore
  • Mainmonitore
  • Subwoofer
  • 2.1 Monitorsysteme

Hier gehts zu den Top 3 Preis-Leistungs-Sieger

Aktiv Lautsprecher Kaufratgeber

  1. Aktiv oder Passiv
  2. Richtige Größe wählen
  3. Richtige Preisklasse wählen
  4. Auswahl eingrenzen
  5. Raumgröße und Akustik
  6. Der richtige Standort
  7. Zubehör nicht vergessen
  8. Spätere Verkabelung

Aktiv oder Passiv?

Bei Monitoren unterscheidet man zwischen aktiv und passiv.

Bei passiven Monitoren benötigen wird eine zusätzliche Endstufe benötigt, sprich einen Verstärker, an den die Monitore angeschlossen werden. Sie verbinden dann den Monitor-Ausgang der Soundkarte bzw. des Mischpults mit dem Verstärker, an welchen wiederum die Monitor-Boxen angeschlossen werden. Generell lassen sich auch HiFi-Verstärker nutzen, wobei von einer ggf. vorhandenen Klangregelung dann natürlich kein Gebrauch gemacht werden sollte. Die Klangregelung ist demnach auszuschalten bzw. die Regler des Equalizers sollten alle auf 0 dB stehen. Zu beachten ist außerdem, dass der Innenwiderstand (Impedanz) des Lautsprechers nicht niedriger sein sollte als die vom Verstärker minimal benötigte Impedanz. Weist der Lautsprecher eine Impedanz von bspw. 4 Ohm auf, vom Verstärker wird jedoch eine Mindestimpedanz von 8 Ohm benötigt, so kann der Verstärker beschädigt werden. Ideal wäre ein Verhältnis von 1:1 (z.B. jeweils 4 Ohm).

Bei aktiven Monitoren ist der Verstärker direkt im Lautsprechergehäuse verbaut. Dieser Verstärker ist dann im Idealfall optimal an den Lautsprecher angepasst. Aktive Monitor Lautsprecher sind wegen ihres guten Ansprechverhalten bzw. ihrer schnellen Reaktionszeit Ideal für das unverfälschte wiedergeben von Musik, fürs abmischen und mastern der eigenen Songs – das Monitoring im Studio und auf der Bühne.

Die richtige Größe wählen!

Die Größe der Lautsprecher richtet  sich nach der Tieftöner Größe und wird meistens in Zoll angegeben. Die gängigsten Größen sind 3, 4, 5, 6, 7 und 8 Zoll. Umso größer der Tieftöner umso tiefere Frequenzen können wiedergegeben werden. (zB. 8 Zoll ab ca. 38Hz, 5 Zoll ab ca. 40Hz, 3 Zoll ab ca. 50Hz) Vor dem kauf sollte man sich die Frage stellen was das Zimmer, die Wohnung bzw. die Nachbaren oder Eltern auslassen.

Außerdem solltest du dir Gedanken über die spätere Wiedergabelautstärke Gedanken machen. Das abmischen von Musik erfordert keine lauten Pegel. Möchtest du später voll aufdrehen solltest du auf größeren Leistungsstarke Modelle zurückgreifen.

Die richtige Preisklasse wählen!

Du möchtest dir Studio Monitore zulegen, aber weißt nicht genau worauf du achten sollst? Hier gibt es ein paar Sachen zu beachten. Geht man hier nur nach den Technischen Daten kann dies schnell zu großer Verwirrung führen. Da wir selbst Musiker und Studiobesitzer sind wissen wir  sehr gut, worauf es wirklich ankommt. Nachfolgend findest du ein paar kurze Tipps, worauf du beim Kauf achten solltest. Vorab solltest du dir im Klaren darüber sein, dass du guten Sound nicht ohne gute Raumakustik bekommen wirst. Wenn du dir bereits über die Größe im klaren bist stellt sich noch die Frage welche Marke ins Haus kommt. Alle hier getesteten Produkte stammen von namenhaften Herstellern aus dem Studiobereich. Minderwertige bzw. Fake Lautsprecher wurden gar nicht erst in den Test/Vergleich aufgenommen.

Auswahl eingrenzen

Wer sich schon länger mit Musikproduktion und Aufnahme auskennt, wird den folgenden Satz nicht mehr lesen können, doch er trifft leider vollkommen zu: Es gibt keine grundlegend richtige Entscheidung. Ebenso wie Aufnahmekabinen muss der Studioraum, in welchem Mix und Mastering vorgenommen werden, für seine Aufgabe optimiert werden. Welcher Studio Monitor in einem bestimmten Raum am besten klingt, lässt sich nur durch einen aktiv Lautsprecher Test ermitteln. Natürlich gibt es zahlreiche Parameter auf den Datenblättern, welche die Suche nach einem Favoriten erleichtern können. Das Budget ist wie immer das wichtigste Kriterium: Hochwertige Modelle sind nicht billig. Für einen Paarpreis unter 200 bis 300 Euro bekommt man nur in seltenen Fällen wirklich zufriedenstellende Produkte.

Quelle YouTube delamar TV

Man kann hier klar sagen „um so mehr man bezahlt umso linearer und ausgewogener wird der Lautsprecher“, wobei sich dies für Laien kaum überprüfen lässt (und auch nicht immer der Fall ist). Da bräuchte es schon ein sehr teures Messmikrofon. Wenn du vor hast in Preisklassen über 1.000€ das Paar zu investieren, dann solltest du Dir auch bewusst machen das der Rest des Setups deiner Technik sich auf dem selben Stand befinden muss. Was würde es Dir nutzen in brillantester Qualität wiederzugeben, aber die Aufnahme nach Ohrenkrebs klingt? Es muss immer die ganze Signalkette betrachtet werden.

Raumgröße und Akustik

Wie angedeutet kann man sich einen Studio Lautsprecher nicht wirklich im Blindkaufverfahren zulegen, der Einfluss der Umgebung ist zu groß. Viele Hersteller geben einen optimalen Sitzabstand an, was einen guten Indikator darstellt, aber nicht ohne aktiv Lautsprecher Test akzeptiert werden sollte. Beim Probehören genügt es offensichtlich nicht, nach wenigen Sekunden zu beschließen, dass die Boxen ganz gut klingen. Vielmehr sollten für den Versuch dynamische Lieder ausgewählt werden, die man schon häufiger auf verschiedenen und auch hochwertigen Systemen gehört hat. So erkennt man Stärken und Schwächen der Artikel schneller und weiß im Voraus, worauf man selbst Wert legt. Beispielsweise sind einige Musikrichtungen, darunter Hip Hop oder Elektro, mit einem kräftigen Bass besser beraten. Wer hingegen Symphonieorchester mastert, ist auf brillante Höhen angewiesen. Übrigens lassen sich weitgehend alle Studiomonitore zusammen mit einem Subwoofer einsetzen. Wiederum muss dieser die entsprechenden Qualitätsstandards erfüllen

Der richtige Standort!

Der Aktiv Lautsprecher Test, Studio Monitor test, Studio Monitor Vergleich, Studiomonitor, Studiomonitore, Nahfeldmonitor, Dj Monitor, Abhörlautsprecher,Zwischen dir und den Lautsprechern sollte ein gleichschenkliges Dreieck gebildet werden. Die Größe des Dreieckes hängt von der Größe der Lautsprecher ab und liegt bei dir sicher zwischen ein und zwei Metern(Abstand zwischen den Lautsprechern). Warum ein Dreieck? Hier geht es um die Laufzeiten – Die Zeit die der Ton vom Lautsprecher zum Ohr benötigt. Diese Zeit beträgt nur wenige Millisekunden und lässt sich nur sehr schwer wahrnehmen, kann aber später zu Problemen bei deiner Abhöre führen. Achte also darauf das die Lautsprecher symmetrisch aufgestellt werden und du mittig vor ihnen sitzt. Auch von der Höhe sollten die Lautsprecher mittig zum Ohr stehen oder zumindest aufs Ohr gerichtet sein.

Vermeide es die Lautsprecher direkt auf den Tisch zu stellen da Sich der Schall sonst auf den Tisch überträgt (Körperschall) was zu nervigen brummen oder verfälschten klängen führen kann. Verwende hierzu Schaumstoff- oder Gummi-pads zum Unterlegen (Endkopplung). Es gibt auch entkoppelte Ständer und Wandhalterungen. Manche Lautsprecher haben auch bereits Gummifüße, diese sind aber nicht immer ausreichend.

Test-Studio: Formatbeatz Tonstudio München

Weitere Produktempfehlungen und Tests:

Schlagwörter: Aktiv Lautsprecher Test, Aktiv Lautsprecher kaufen, Monitor Lautsprecher Test, Aktivboxen Test, Aktive Monitorboxen, Studio Monitor Test 2016, Studiomonitore Test 2016, Studiomonitor Vergleich 2016, Studiolautsprecher, Studiolautsprecher Test 2016, Studio Lautsprecher Vergleich 2016, Yamaha Lautsprecher, Aktivmonitor, Aktivlautsprecher, Nahfeldmonitore, Dj Monitore, DJ Lautsprecher, DJ Boxen, PC Lautsprecher Test, Abhörlautsprecher, Studio Boxen, Monitoring, Mixing, abmischen, Musikproduktion, Recording, Mastering, Lautsprecher Boxen Test, beste Lautsprecher Lautsprecher Bestenliste;