Skip to main content

Raumakustik verbessern mit StudioGear24

Auf dieser Seite findest du Tipps zu den Themen Raumakustik verbessern, Akustik-Module und Studiooptimierung. Die Raumakustik ist mit der entschiedenste Faktor was den Erfolg deiner Produktion angeht. Leider sind gute Akustik-Module und Raum-Optimierungs-Maßnahmen recht teuer. Deshalb gebe ich dir ein paar Tipps wie du hier richtig Geld sparen kannst.

123456
Akustikmodul HOFA Absorber (grau) Akustikmodul HOFA Basstrap (schwarz) Akustikmodul HOFA Basstrap (grau) Akustikmodul HOFA Basstrap Baby (antrazith) Akustikmodul HOFA Diffusor (natur) Akustikmodul HOFA Absorber ECO (schwarz)
Modell Akustikmodul HOFA Absorber (grau)Akustikmodul HOFA Basstrap (schwarz)Akustikmodul HOFA Basstrap (grau)Akustikmodul HOFA Basstrap Baby (antrazith)Akustikmodul HOFA Diffusor (natur)Akustikmodul HOFA Absorber ECO (schwarz)
Bewertung
Preis

ab 74,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 148,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 148,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 98,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 63,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 49,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufen

Akustikelemente Kaufratgeber

Akustik Module leicht erklärt

Absorber: Ziel es Absorbers ist es den aufprallenden Schall zu absorbieren = zu schlucken. Je nach Dicke und Material wirken Absorber in verschieden Frequenzen. Umso tiefer die Frequenz umso dicker sollte der Absorber sein. Der bekannte Noppenschaum eignet sich somit nicht immer wie so manch einer denkt. Nutze Absorber um überbetonte Frequenzen abzudämpfen. Achte bei der Wahl des Absorbers auf darf das er möglich breitbandig arbeitet. Für bessere Resultate solltest du eine möglichst dicke Materialstärke wählen.

Bass-Trap: Eine Art Absorber. Meist für Raumecken aber auch als Würfel oder Säulen zu bekommen. Gut geeignet um tiefe Frequenzen zu absorbieren.

Diffusor: Ziel des Diffusors ist es den aufprallenden Schall zerstreut zu reflektieren. Der reflektierte Schall zu somit schwerer zu orten.

Frequenz-AmplitudeWichtige Begriffe im Überblick

Frequenz: Die Frequenz ist die Anzahl der Ausschläge in einer Zeiteinheit.

Amplitude: Die Amplitude ist die Höhe des Ausschlages einer Welle.

Raummoden: Stehende Wellen. Wenn eine Frequenz in Ihrer Wellenlänge einer Raumlänge oder eines Vielfachen entspricht. Die Welle schwingt von einer Seite des Raumes zur anderen. Durch

Raummoden: können Über- und Unterbetonungen auftreten. Raummoden Wikipedia Um Raummoden zu eliminieren benötigst du entsprechende Absorberplatten, Diffuseren und Bassfallen.

Flatterecho: Ein Flatterecho ist eine periodische Folge eines Echos, die dadurch zustande kommt, dass ein Schallsignal sich auf einem Weg ausbreitet, der über zwei oder mehr stark reflektierende Flächen zum Ausgangspunkt zurückführt. Die Hörbarkeit eines Flatterechos setzt voraus, dass die Ausbreitung in anderen Raumrichtungen stärker gedämpft ist, genauer gesagt, dass die Flatterecho-Nachhallzeit größer ist als die Nachhallzeit des ganzen Raumes. Um lustige Flatterechos los zu werden benötigst du Absorber und bzw. oder Diffuseren.

Flatterechos werden in allen Räumen für Schalldarbietungen und noch mehr in Tonstudios als störend empfunden und sollten vermieden werden. Das kann durch die geometrische Raumgestaltung erreicht werden und/oder durch teilweises Belegen reflektierender Flächen mit absorbierendem Material (Schallabsorption), wodurch die Flatterecho-Nachhallzeit unter die Nachhallzeit des ganzen Raums gesenkt wird.

Raumakustik verbessern für 0,-€

Wenn du gerade kein Geld für Raum-Akustik-Module übrig hast kannst du auch etwas improvisieren. Nutze einfach was du hast und sei etwas kreativ. Durch einfaches abhängen einer Ecke oder verrücken eines Regals kannst du schon

Absorber selber bauen

  • Schaumstoff-Matten
  • Kissen und Matratzen
  • Dicke Decken

Diffusor selber bauen

  • Nutze einfach ein Bücherregal als Diffusor. Achte darauf das die Bücher möglichst unordentlich im Regal stehen.
  • Wenn du noch Styroporstücke aus alten Verpackungen hast kannst du diese auch an der Wand befestigen. Die Struktur sollte möglichst uneben und abwechslungsreich sein. Nicht gerade schön kann aber Funktionieren.

Bass-Tarp selber bauen

  • Du kannst probieren zwei dünne Matratzen eng zusammen zu rollen diese dann fixieren und in den Ecken aufstellen. Damit es etwas schöner wird kannst du einen farbigen überzog verwenden.

Wenn dir der Inhalt gefällt würde es mich freuen wenn du meine Seite bei Facebook likest, so bleibst du auch immer auf dem laufenden was dein Home-Studio angeht.

Test-Studio: Formatbeatz Tonstudio München

Weitere Produktempfehlungen und Tests:

Schlagworte: Ramakustik verbessern,